Wir verwenden Cookies für funktionale und statistische Zwecke, um die Nutzung unseres Online Shops zu verbessern. Dafür erheben, speichern und nutzen wir keine persönlichen Daten. Mehr Info in unseren - Datenschutzbestimmungen - Verberge diese Nachricht
Bewusst den Urlaub genießen: Schreiben Sie ein Reisetagebuch!

Urlaub und Reisen sind perfekt, um sich von Stress und Alltagssorgen zu erholen und zur Ruhe zu kommen. Dabei muss es sich nicht mal um einen klassischen Strandurlaub handeln.

Egal, ob Backpacking durch Asien, zelten an der Nordsee oder ein langes Wochenende in einem  schönen Bed and Breakfast, ein Szenenwechsel hilft uns den Kopf zu durchlüften und uns wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. 

Ein Reisetagebuch kann dabei helfen, die (neuen) Eindrücke zu verarbeiten und die schönsten Momente festzuhalten. Hier finden Sie fünf Tipps zum Schreiben von einem Reisetagebuch.

Tipp 1: Planen Sie Ihre Reise mit Hilfe des Tagebuchs

Vorfreude ist die schönste Freude: Das gilt auch für das Planen eines Urlaubs. Schreiben Sie z.B. eine Bucketlist auf die erste Seite, von Dingen, die Sie gerne besichtigen wollen oder Städte, die sie gerne besuchen möchten. Auch ist ein Tagebuch praktisch für Checklisten: Für den Koffer, die Kinder oder persönliche Dinge, die für Sie im Urlaub wichtig sind. 

Flugtickets, Visitenkarten, Dokumente und Landkarten kann man einfach in einem Tagebuch aufbewahren. Praktisch während man sie braucht und später eine schöne Erinnerung. Das gilt natürlich nur, sofern Sie nicht bereits alles digital organisieren.

Tipp 2: Schreiben Sie Ihre Erwartungen auf

Jeder hat bestimmte Ideen und Wünsche, wie ein Urlaub oder eine Reise ablaufen soll. Schreiben Sie diese Erwartungen auf. Am Ende des Urlaubs können Sie wieder zurückblättern und sich überraschen lassen. Ist alles so gekommen, wie Sie es erwartet haben? Was war besser und was würden Sie anders machen?

Tipp 3: Sammeln, Schneiden und Kleben

Sammeln Sie kleine Dinge, die Sie an die Reise erinnern, wie Eintrittskarten, Tickets, getrocknete Blumen oder Broschüren von Sehenswürdigkeiten. Anschließend können sie diese Andenken in das Tagebuch kleben oder als Collage verarbeiten.

Tipp 4: Erinnerungen aufschreiben

Sie müssen nicht jeden Tag seitenlang in Ihr Reisetagebuch schreiben, schließlich haben Sie ja Urlaub. Aber trotzdem sollten Sie sich dazu bringen jeden Tag ein paar Zeilen festzuhalten. Das können Eindrücke, Erlebnisse oder Gedanken sein. Falls Sie es schwierig finden, Inspiration zu bekommen, haben wir ein paar Fragen aufgesetzt, die Sie einfach in Ihrem Tagebuch beantworten können. Wenn Sie jeden Tag eine der Fragen, oben auf die Seite schreiben, brauchen Sie nicht mehr nachzudenken und können Sie die Frage an dem betreffenden Tag einfach beantworten.

  1. Was war das beste, das Sie heute gegessen haben? Was war es, wie hat es geschmeckt und wie sah es aus? Wo haben Sie es gegessen und warum war es besonders?

  2. Wo sind Sie heute morgen aufgewacht und wo schlafen Sie heute abend ein?

  3. Was war Ihr schönster Moment an diesem Tag? Was macht den Moment so besonders?

  4. Beschreiben Sie jemanden, den Sie auf der Reise getroffen haben. Was macht die Person so besonders?

  5. Würden Sie an Ihrem Urlaubsort wohnen wollen? Warum oder warum nicht?

  6. Haben Sie ein Souvenir gekauft? Wenn ja, für wen und warum?

  7. Beschreiben Sie einen Geruch, der für diesen Urlaub typisch ist.

  8. Haben Sie etwas besonderes in diesem Urlaub gekauft? Für sich selbst oder für jemand anderen? 

  9. Welches Foto von heute gefällt ihnen am besten und warum? Später können Sie das Foto ausdrucken und dazu kleben.

  10. Was haben Sie heute getragen? Warum haben Sie sich für dieses Outfit entscheiden? Sie können später noch ein Foto dazukleben.

  11. Wem von Ihren Freunden oder Familienmitgliedern würde dieser Urlaub auch gefallen und warum? Wem werden Sie den Urlaub empfehlen?

  12. Was haben Sie heute gelernt oder entdeckt?

  13. Wie weit sind Sie heute gelaufen, gefahren oder geflogen? Und von wo nach wo?

  14. Welche Tiere oder Pflanzen haben Sie heute gesehen?

  15. Wann mussten Sie am meisten lachen oder hatten Sie am meisten Spaß?

Tipp 5: Zurückdenken und vorausplanen

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Lesen Sie zurück, was Ihre Erwartungen waren und ob sich diese übertroffen haben. Denken Sie auch an Ihren nächsten Urlaub oder Ihre nächste Reise. Was würden Sie anders machen und was würden Sie gerne widerholen?

Neu: King Louie Notizbücher
King Louie Notizbuch
King Louie Notizbuch
King Louie Notizbuch
King Louie Notizbuch

Language

Select your country and language

Zurück nach oben